Ab durch die Hecke!

Die zweiten Klassen der Jakob-Ihrler-Schule folgten diesem Motto und besuchten mit ihren Lehrkräften Hannelore Pfoser und Sandra Knerler sowie unserer Biologin Frau Linhard die Hecke. Dort erfuhren die Kinder, dass dieser Lebensraum seinen Bewohnern Schutz, Nahrung und Wohnung zugleich bietet.

Die Schülerinnen und Schüler untersuchten in Becherlupen Tiere und Beeren. Anhand von Modellen lernten sie auch die Vögel der Hecke kennen, wobei der große dicke Schnabel des Kernbeißers besonders bestaunt wurde. Hagebutte, Liguster, Brombeere und Hasel boten dort ebenfalls Anschauungsmaterial.

Zum Schluss wurden gefundene Schätze wie Blätter und Beeren in Gruppenarbeit auf Bildern festgehalten. Ein aufregender und lehrreicher Vormittag!

Zurück