Loading...

Als Gott die Welt erschuf ...

Die achte Klasse hatte dieses Schuljahr im Religionsunterricht ein schwieriges Projekt zu bewältigen. Die Schöpfungsgeschichte der Bibel sollte in Form eines Dioramas dargestellt werden. Bei einem Diorama werden einzelne Szenen vor einem gestalteten Hintergrund modellhaft dargestellt.

Erstaunlich waren die Kreativität und das Engagement, das die Schülerinnen und Schüler für das Projekt an den Tag gelegt haben. Es wurde alles in die Schule gezerrt, was man nur irgendwie verbasteln konnte. Darunter waren Schuhkartons, Lichterketten, Wattebäusche, kleine Figuren, Tennisbälle, Schaschlikspieße und vieles mehr.

Doch was genau sollten die Schüler jetzt damit machen? Nichts leichter als das! Die Aufgabe lautete: Stelle das Schöpfungswerk Gottes in einem Diorama nach ...

Und sie haben es getan, und zwar großartig! In der Bildergalerie können die Ergebnisse bestaunt werden. Schöner kann man die Schöpfungsgeschichte fast gar nicht erzählen. Ein großes Lob an die Schülerinnen und Schüler für ihren Einsatz!

Zurück