Jingle bells, jingle bells ...

Mit diesem englischen Weihnachtslied begrüßten die Kinder der Klasse 3a von Frau Zwirglmaier ihre „Zimmernachbarn“ aus der 5. Klasse von Frau Göttfried zur ersten gemeinsamen Englisch-Stunde. Diese besondere Stunde wünschten sich die Schülerinnen und Schüler bereits seit Beginn des Schuljahres. Und endlich, am letzten Montag vor den Ferien, war es dann so weit!

Nachdem die Fünftklässler mit Hilfe von Bildern den Grundschulkindern zuerst einige englische Begriffe wie „chimney“ (Kamin) oder „sleigh“ (Schlitten) erklärt hatten, durften sie zusammen verschiedene Übungen zu „Christmas-Wörtern“ behandeln. Hierbei wurden nicht nur viele neue Wörter gelernt. Der Spaß am gemeinsamen Kennenlernen und Miteinanderarbeiten war den Kindern sichtlich anzumerken. Zum Schluss bekam jeder Schüler noch einen „Father Christmas“ geschenkt – natürlich aus Schokolade!

Zurück