"Ramadama" ein voller Erfolg

Die Jakob-Ihrler-Grundschule beteiligte sich an einer Aktion der kommunalen Abfallwirtschaft des Landkreises Kelheim, dem sogenannten „Ramadama“. Von der Schule schwärmten die Klassen in alle Richtungen aus und sammelten in ganz Ihrlerstein Müll zur fachgerechten Entsorgung.

Die Schülerinnen und Schüler waren nicht wenig überrascht, was sich da so alles auf den öffentlichen Anlagen und Plätzen an Unrat fand - von der leeren Bierflasche bis zum abgenutzten Bademantel! Mit Greifzangen und Müllsäcken wurde alles eingesammelt, was an Abfall herumlag, und so waren die blauen Säcke erstaunlich schnell gefüllt.

Ziel der gemeinsamen Aufräumaktion war es, die Kinder hinsichtlich der Themen „Müll“ und „Abfallvermeidung“ zu sensibilisieren. Tatsächlich erlebten die Kinder, dass Umweltschutz auch spannend sein und Spaß machen kann!

Die Klasse 3a mit ihrer Müll-Beute
Auch die Klasse 4a war fleißig "Auf der Platte"

Zurück