Reihentestung an der Jakob-Ihrler-Schule

Am Dienstag, den 1.9.2020 haben sich Lehrkräfte und Schulpersonal der Jakob-Ihrler-Schule auf COVID-19 testen lassen. Die Reihentestung fand im Rahmen der „Bayerischen Teststrategie“ statt. Die Teilnahme erfolgte auf freiwilliger Basis.

Ziel der bereits vor den Sommerferien beschlossenen Reihentestungen war es, Infektionsketten frühzeitig aufzudecken und zu unterbrechen und damit die weitere Ausbreitung von SARS-CoV-2 zu verhindern. Die Reihentestungen wurden bis zum 18. September an allen bayerischen Schulen durchgeführt.

Für die Testung an der Jakob-Ihrler-Schule stellte sich Allgemeinmedizinerin Michaela Karl aus der örtlichen Gemeinschaftspraxis Eigenstetter/Karl zur Verfügung. Hierfür ein herzliches Dankeschön!

Die Abstriche wurden in der Aula genommen, nach ca. einer halben Stunde war alles vorbei. Erfreulicherweise gab es keine bösen Überraschungen und alle miteinander durften coronafrei ins neue Schuljahr starten!

Zurück