Schnuppertage an der Jakob-Ihrler-Schule

Im März wurde an der Jakob-Ihrler-Schule wieder eifrig „geschnuppert“. Die Vorschulkinder aus den Kindergärten sammelten erste Eindrücke, und auch die jetzigen Viertklässler wollten wissen, was sie im nächsten Jahr an der Mittelschule so alles erwartet ...

Die drei Kindergärten aus Essing und Ihrlerstein besuchten jeweils mit ihren Vorschulkindern unsere Schule und wurden dort von den Klassen 1a und 1b durch den Vormittag begleitet. Die Freude, bald ein Schulkind zu sein, war den meisten Kiga-Kindern deutlich anzumerken!

Aber auch die künftigen Mittelschulkinder durften schon mal schnuppern, wie es bei den „Großen“ so ist. Am 20.3. war die 4. Klasse der Grundschule Painten zu Gast. Eine Woche später durften dann die „hauseigenen“ Kinder der Klassen 4a und 4b im Rahmen eines Stationenlaufs Wesen und Art der Mittelschule erkunden.

Ob im Physiksaal, im Computerraum, in der Küche mit Frau Ammer oder auch in der Turnhalle – überall gab es Spannendes zu erleben und zu entdecken. Die Kinder waren mit großer Begeisterung dabei und hatten an den vielen praxisorientierten Übungen sehr viel Spaß. So ist der erste Grundstein für einen erfolgreichen Start ins nächste Schuljahr gelegt!

Zurück