Zu Besuch im Rathaus

Im Rahmen des HSU-Unterrichts besuchten wir, die Klassen 4a und 4b, gemeinsam mit unseren Klassenleiterinnen Petra Handschuh und Gabriele Eisert das Rathaus der Gemeinde Ihrlerstein. Viele Inhalte, die zuvor im Klassenzimmer erarbeitet und besprochen wurden, konnten wir nun in der Praxis erfahren.

Bürgermeister Josef Häckl begrüßte uns und zeigte uns gleich zu Anfang stolz die fast fertigen Umbaumaßnahmen am Rathaus. Anschließend erklärte er im Sitzungssaal den Ablauf einer Gemeinderatssitzung und die bevorstehende bayerische Bezirkstags- und Landtagswahl. Dabei durften wir sogar Musterstimmzettel sehen.

In zwei Gruppen führten uns Herr Häckl und Herr Nowy , der Essinger Bürgermeister, durchs Haus. Einwohnermeldeamt, Standesamt, Sozial- und Ordnungsamt, Kämmerei, Kasse – in jedes Zimmer durften wir hineinschauen und den Mitarbeitern Fragen zu ihrem Amt stellen. Ein Highlight war sicher der Keller mit seinem Archiv und dem riesigen Tresor, in dem sich aber leider kein Schatz befand. Im Büro des Bürgermeisters konnten wir die Amtskette bewundern.

In einer Fragenrunde fühlten wir den beiden Herren gehörig auf den Zahn. Als Resümee blieb, dass das Amt des Bürgermeisters oft ziemlich anstrengend sein kann, aber es auch sehr schön ist, wenn man etwas voranbringt und sich für die Interessen der Bürger einsetzt. Auf dem Nachhauseweg meinte eine Mitschülerin: „Wir haben einen echt coolen Bürgermeister.“ Was bedarf es mehr an Lob!

Für unser Interesse wurden wir noch mit einer kleinen Brotzeit belohnt.

Zurück